Rauschbrille / Rauschbrillenparcours

Mit Hilfe der Rauschbrillen lässt sich eindrucksvoll der Zustand der Beeinträchtigung durch Alkohol (0,8 – 1,3 0/00) simulieren. Eingeschränkte Rundumsicht, Doppelsehen, Fehleinschätzung für Nähe und Distanz, Verwirrung, verzögerte Reaktionszeit und das Gefühl von Verunsicherung etc. werden durch die Rauschbrillen erlebbar.

Im Zusammenhang mit vielfältigen Aktionen (kleine Gegenstände vom Boden aufheben, auf einer Linie gehen usw.) machen die Nutzer neue Erfahrungen und sind meist bereit, über eigene erste Rauscherfahrungen zu diskutieren. Bei diesen Übungen wird die Wirkung von Alkohol und / oder anderen Drogen bewusst und erfahrbar gemacht. Auf anschauliche Weise werden Risiken und Gefahren verdeutlicht.

Platzbedarf: mind. 2 x 3 m (Folie; siehe Bilder)

Die Rauschbrillenparcours kann nicht einzeln gebucht werden, sondern nur in Verbindung mit einem der Großsimulatoren.

NEU 2021: Die Drogenbrille (simuliert die Beeinträchtigung durch illigale Drogen).

Bilder