Rettungs- / Überschlagssimulator

Wegen eines technischen Defekts steht der Rettungs- / Überschlagssimulator zur Zeit leider nicht zur Verfügung.

Liegt das Fahrzeug auf dem Dach, sind die Insassen durch die Situation meist überfordert, orientierungslos und stehen hilflos unter Schock. Ihr gesamtes Körpergewicht drückt in den Gurt. Sich in dieser Lage aus dem Pkw zu retten erfordert planmäßiges und sinnvolles Handeln und Nervenstärke, ehe einem so viel Blut in den Kopf gestiegen ist, dass man ohnmächtig wird. Unter Anleitung erfahrener Moderatoren zeigen wir Ihnen, wie man sich aus dieser Lage befreien kann. Auch die Rettung von außen durch Helfer wird für Zuschauer anschaulich erklärt.

Technische Daten

  • Gerät: Mercedes Benz A-Klasse auf Zweiachs-Drehschemel-Anhänger, nicht austauschbar
  • Stromanschluss: Kraftstrom 380 V / 16 Ah in unmittelbarer Nähe
  • Aktionsfläche: mind. 5 x 10 m, waagerecht, asphaltiert oder gepflastert, möglichst überdacht
  • Gerät im Transportzustand: B 2,00 m – H 2,24 m – L 7,60 m plus Zugfahrzeug
  • Leermasse: 2.150 kg plus Zugfahrzeug
  • Moderation: 1 zu 1 oder auf Anforderung über eine mitgeführte Lautsprecheranlage
  • Für Veranstaltungen in geschlossenen Räumen: Türgröße mind. 2,55 m breit und 2,50 m hoch
  • Mindestalter: 18 Jahre. Minderjährige nur mit Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten

Bilder